Welches Liquid schmeckt am besten?

1

Welches Liquid schmeckt am besten? Die Frage aller Fragen

Um die Frage „Welches Liquid schmeckt am besten?“ zu beantworten, reicht es nicht aus, eine Marke, ein bestimmtes Aroma oder ein bestimmtes Mischungsverhältnis der einzelnen Zutaten aufzulisten. Hierbei handelt es sich um eine subjektive Entscheidung, die jeder Dampfer ganz für sich allein treffen muss. Um jedoch eine Hilfestellung bei der Kaufentscheidung zu geben, haben wir hier einige Tipps aufgelistet, wie man zu seinem Traumliquid gelangen kann und letztendlich den für sich besten Taste bekommt.

Welches Tabakliquid schmeckt am besten?

welches-Liquid-schmeckt-am-besten

Welches Liquid schmeckt am besten?

Die meistverkaufte Geschmacksrichtung ist und bleibt der Tabak. Viele Raucher, die von der Zigarette auf das Dampfen umsteigen, wollen zunächst ein Liquid, welches ihnen ein ähnliches Geschmackserlebnis gibt, wie es die Zigarette viele Jahre getan hat. Natürlich ist auch dies eine subjektive Entscheidung, denn für die einen schmeckt die Zigarette würzig, aromatisch und vollmunding, während andere behaupten, dass sie irgendwann gar keinen Geschmack mehr hatte und nur noch aus der Sucht heraus geraucht wurde.




Tabakliquids sind sehr viel milder und schmecken im Prinzip so, wie man sich den Geschmack der Zigarette als Nichtraucher vorstellt. Da gibt es verschiedene Aromen mit klangvollen Namen wie Tabacco, Wild West, USA Mix und viele mehr. Einige schmecken tatsächlich so, wie der Tabak riecht (ja, wir wissen, dass sich das seltsam anhört) und andere haben eher eine Vanille- oder Nussnote im Abgang. Was wir allerdings bestätigen können ist, dass es einige sehr gute Pfeifentabaksorten gibt, die in verschiedenen Liquids sehr gut nachempfunden wurden und gerade von Freunden der E-Pfeife gerne gedampft werden.

Welche fruchtigen Liquids schmecken am besten?

Was sich in der E-Zigarette sehr gut dampfen lässt, sind Liquids mit beerigem Geschmack. Brombeere, Blaubeere, Himbeere, Erdbeere und so weiter. Diese Aromen scheinen sich besonders gut zum Verdampfen zu eignen und werden daher gerne und viel gekauft. Es gibt beispielsweise:

Doch auch Zitrone und Apfel (oder Apfelmost von Surmount), Orange und Kiwi sind ein gern gesehener Gast, wenn der Dampfer im Sommer auf dem Balkon sitzt und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lässt. Die Sommerzeit lädt quasi dazu ein, die fruchtigen Aromen der unterschiedlichen Liquids auszuprobieren.

Viele Dampfer kombinieren die fruchtigen Liquids mit etwas Minze oder Menthol. Beides sorgt dafür, dass der fruchtige Geschmack im Liquid durch einen Hauch Frische unterstützt wird. Die Frage „Welches Liquid schmeckt am besten?“ lässt sich nur dahingehend beantworten, dass man als Dampfer sicherlich einige Testrunden fahren muss, bevor man sein perfektes Liquid gefunden hat.

Wie sucht man sein Liquid aus? Wovon hängt der Geschmack ab?

Grundsätzlich sind alle Bestandteile des Liquids, also Propylenglykol, Glyzerin, Wasser und Nikotin geschmacksneutral. Nikotin wird ein ganz leicht süßlicher Geschmack zugesprochen. Trotzdem beeinflusst die Zusammensetzung das Aroma.

Liquids die kein Nikotin beinhalten, schmecken einfach nur nach dem jeweiligen Aroma, welches beigemischt wurde. Je höher der Nikotinanteil jedoch ist, desto intensiver wird das Geschmackserlebnis. Ab einer gewissen Menge schlägt dies jedoch um. Liquids mit einem sehr hohen Nikotinanteil, also ab 20 mg aufwärts, können leicht kratzig schmecken und die Aromen kommen nicht mehr ganz so stark zur Geltung. Doch auch hier gilt, dass es viele Tausende Aromen und sehr viele Aromenhersteller gibt. Je nach Mischung und Produkt können Liquids mit Erdbeergeschmack von 10 verschiedenen Liquidherstellern auch 10 verschiedene Geschmackseindrücke hinterlassen.

Um das beste Liquid für sich selbst zu erhalten und die Frage: „Welches Liquid schmeckt am besten?“ abschließend beantworten zu können, heißt es testen, testen, testen. Sagten wir schon „testen“? Viele Liquidhersteller bieten 1 ml Proben an, die man sich in einem Set bestellen kann. Dadurch kann man eine große Bandbreite an Aromen ausprobieren, muss aber nicht gleich zu tief in die Tasche greifen.

Eine andere Alternative ist die folgende: Einfach mal einen Dampferkollegen fragen, ob man sich einen Schuss seines Liquids in den Tank füllen kann. Da wir Dampfer sowieso zusammenhalten wie Pech und Schwefel, dürfte dies sicherlich kein Problem sein.

Eine weitere Alternative: Einfach in einen gut sortierten Dampfershop gehen und sich umfassend beraten lassen. Viele Dampfershops haben diverse Liquidhersteller im Angebot und meistens stehen die Liquids auch zum Probedampfen bereit. Ihr schlagt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen könnt ihr euch stundenlang durch leckere Aromenwelten dampfen und zum anderen lernt ihr mit Sicherheit ein paar nette Leute kennen.

Die Antwort auf „Welches Liquid schmeckt am besten?“ ist: Das Liquid, welches Ihr nach langer Recherche, nach Testphase und nach dem Ausprobieren als Euer bestes Liquid bezeichnet. Wer sagt, dass Liquidshop A oder Liquidshop B das beste Liquid hat, äußert hier nur seine eigene Meinung. Euch muss das Liquid trotzdem noch lange nicht schmecken.

In diesem Sinne also viel Spaß beim ausprobieren.
Keep vaping!

Dies ist ein redaktioneller Artikel zur Information unserer Leser und keine Werbung für ein Produkt, auch wenn wir dieses namentlich benennen. Es geht lediglich um die Darstellung unserer persönlichen Meinung.

1 Kommentar

  1. nabend! habe vor kurzem einen online shop entdeckt, der zufälligerweise in meiner nachbarschafft seinen firmensitz hat. der laden heißt „mine“ und ich finde, die zwar keine besondere auswahl haben, dafür aber gute preise 3,99 pro 10ml und ausgezeichnete geschmäcker! die blaubeere und der kakao sind klasse!
    meinungen und geschmäcker sind aber natürlich verschieden 😉
    Gruß
    heinz

Hinterlasse einen Kommentar